Dienstag, 29. April 2014

Meine Neuzugänge April 2014

Hallo Ihr lieben, 

hier meine Neuzugänge im April 2014. Ein paar Rezensionsexemplare über die ich mich sehr freue und sich auch in naher Zukunft rezensieren werden :) 
 "Guckt ihr nur!" und die Gebrauchsanweisungen waren schon ewig auf meiner Wunschliste, freue mich dass sie nun endlich eingezogen sind. 


Dienstag, 22. April 2014

(Neuerscheinungen 2014) Worauf ich mich freue :) Teil 1

Mai 2014

- Gisa Pauly - Strandläufer (Ein Sylt Krimi) 
- Tessa Hennig - Mama mag keine Spagetti 
- Marie Matisek - Alles Liebe oder Watt ? ( Ein Sylt Roman) 
- Gabriella Engelmann - Sommerwind
- Jojo Moyes - Weit weg und ganz nah 
- Stephan Bartels - Dicke Freunde 
- Sven Koch - Dünentod
- Tim Collins - Das Tagebuch des Dummikus Maximus im alten Rom


Juni 2014

- Chris Carter - Der Totschläger (Hunter & Garcia) 
- Janne Mommsen - Friesensommer 


Juli 2014

- Barbara Wendelken - Das Dorf der Lügen 
- Robert Marten - Im dunklen Holz 
- Jessica Fox - Die Frau die in eine Rakete stieg und in einem schottischen Dorf landete
- Marc Levy - Bis ich dich wiedersehe 
 - Leo P. Ard - Lies oder stirb! 
 


Wow :) vorallem im Mai kommt viel auf mich zu! Liebt ihr es auch so die Neuerscheinungen zu durchstöbern ? 




Samstag, 19. April 2014

Ein Hoch auf Holland - Auf Heineken könn wir uns eineken: Mein fabelhaftes Leben zwischen Kiffern und Kalvinisten

 Auf Heineken könn wir uns eineken: Mein fabelhaftes Leben zwischen Kiffern und Kalvinisten


Genre: Roman/Erfahrungsbericht

Autor: Kerstin Schweighöfer
Seitenanzahl: 352 Seiten
ISBN: 978-3492272926
Verlag: Piper Taschenbuch

Als bekennender Holland Fan musste ich natürlich nach diesem Buch greifen und wurde nicht enttäuscht.
Kerstin Schweighöfer träumt nach ihrem Studium von einem Leben in Frankreich. Sie selber bezeichnet sich als frankophil. Doch dann verliebt sie sich in einen Holländer und tauscht ihre Träume von Wein und Baguette gegen Heinecken und Vla, Tulpen und Tomaten. Doch was macht dieses kleine Land im Norden Europas so besonders ? Sind die Holländer wirklich IMMER auf dem Fahrrad unterwegs ? Verrückt nach Käse, liberal und naturverbunden ?

Mit Witz und Humor lädt Sie auf eine Reise in die Niederlande ein, deckt Klischees auf, und enteckt gute und vielleicht nicht so gute Eigenschaften ihrer neuen Wahlheimat. Sie beschreibt von der Wohnungssuche bis hin zum Sprachkurs der besonderen Art ihr neues Leben.
Ein echtes Highlight ist ihre Fahrt auf einem fiets durch Amsterdam =)

Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise und erfahren Sie was Holland und seine Bewohner ausmacht.

Ein tolles Buch für alle die Holland aus einem neuen Blickwinkel erleben möchten.

2 kleine Kritikpunkte: Am Anfang vergleicht sie Holland und Frankreich (leider wirkt das sehr abwertend) und zweitens spielt es in den 90ern bis 2005. Puh manchmal anstrengend da mitzuhalten :)

Frühstück in Amsterdam von Marcus Luft


Genre: Liebesroman
Autor:  Marcus Luft

Seitenanzahl: 352 Seiten

Verlag: Knaur

ISBN: 978-3426615621
Format: Taschenbuch

Erster Satz: "Wer etwas von Brot versteht, versteht das Leben."

Allein wegen des Titels habe ich dieses Buch gekauft. Ich bin ein großer Amsterdam- Fan und wurde nicht enttäuscht.

Oliver ist im Managment eines großen Lebensmittelkonzerns tätig, als er seinen Job verliert, will er nach Dubai reisen. Als er seinen Flug verpasst, geht der nächste Flug den er nimmt nach Amsterdam.


Meine Meinung: 

Der Autor umschreibt Amsterdam liebevoll und detailiert. Es fühlt sich fast an als sei man selbst dort, an den Grachten, mit dem fiet durch die Stadt radeln und die Lebensfreude der Holländer. Manchmal ist man wirklich überrascht, dass dieses Buch von einem Mann geschrieben ist. Die Protagonisten sind liebevoll und man lernt viele tolle Charaktere kennen.
Ein tolles Buch über einen Sommer voller Liebe und Glück.

Das Cover gefällt mir leider nicht, ich denke man hätte hier schöne Grachten oder ein anderes Motiv aus Amsterdam nehmen können.

Das einzige was ich zu bemängeln habe, sind einige Rechtschreibfehler, die mir in einem Kapitel sehr auf die Nerven gingen ( Köln -Portz ) zum Beispiel, oder ein komplett falscher Satzbau. Ausserdem finde ich Olivers Beschreibungen für Muk manchmal etwas zu übertrieben kitschig und schmalzig.

Trotzdem: Wer noch nie in Amsterdam war, wird nach diesem Buch garantiert einen Trip planen :). Lesefreude pur!



Donnerstag, 17. April 2014

Grausame Kunst : Der Totenkünstler von Chris Carter

Genre: Thriller
Autor: Chris Carter
Reihe: Hunter-Garcia Band 4
Seitenanzahl: 448 Seiten
Verlag:Ullstein
ISBN: 978-3548285399
Erster Satz: "Ach du lieber Gott ich komme zu spät, rief Melinda Walis und sprang aus dem Bett. 


Der Thriller Der Totenkünstler erschienen 2013 im Ulsteinverlag, ist mein erster Thriller von Chris Cater und ich muss sagen. WOW!
Von der ersten Seite an zieht der Autor einen in einen blutig wirbelnden Sog.
Der krebskranke Staatsanwalt Derek Nicholson hat nur noch wenige Wochen zu leben, da er bettlägrig ist wird er von Pflegekräften betreut. Als eines Abends die junge Schwesternschülerin (Name) zu Arbeit kommt und das Schlafzimmer des Kranken betritt. Sieht sie etwas was sie nie wieder vergessen wird und wahrscheinlich ihr Lebenlang Albträume bescheren wird. Jemand hat Herrn Nicholson ermordet, auf eine dermaßen abstossende und grauenhafte Weisse, das selbst dem erfahrenen Profiler Hunter das Blut in den Adern gefriert. Und er sich nur eine Frage stellt : Wieso ermordet jemand einen totkranken Menschen ? Als Hunter den Tatort betritt steht er zum ersten Mal einer Skulptur des Totenkünstler gegenüber, gefertigt aus den Gliedmaßen des Opfers.
Wer hat den Staatsanwalt so gehasst, das er ihn nicht in Frieden sterben lassen konnte ? Und schon steht Hunter halsüberkopf in einem neuen spannenden Fall, zusammen mit seinem Partner Garcias und Alice eine Frau von der Staatsanwaltschaft , geht Hunter dem Fall nach. Den eines ist sicher! Es war nicht sein letztes Opfer!

Das Cover lässt schon darauf schliessen, das dieser Thriller nichts für schwache Nerven ist. Die blutrote Schrift mit dem Stacheldraht zieht einen schon in einen Bann.
Carters Schreibweise ist flüssig und man fliegt nur so durch die Seiten, die Kapitel sind sehr kurz gehalten (teilweise nur 2 Seiten), das ist besonders erfreulich für Kapitelleser, die sich immer sagen : Ach eins kann ich noch lesen ;)
Das Buch hat mich auf jeden Fall dazu animiert mir auch die anderen Thriller von Chris Carter zu kaufen.

Vielen Dank an den Ulstein Verlag für das Rezensionsexemplar

Alex Berg - Dein totes Mädchen

Genre: Thriller
Autor: Alex Berg
Seitenanzahl: 352
ISBN: 978-3426513453
Verlag: Knaur
Format: Taschenbuch

Die Zeit heilt nicht alle Wunden 

Wenn man den Klappentext liest könnte man meinen, es handelt sich um einen Krimi im eigentlichen Sinne. Allerdings ist dieses Buch viel mehr! Es beginnt und handelt die ganze Zeit über in einem kleinen verschneiten Dorf in Schweden.
Caroline hat sich an den Ort ihrer Kindheit zurückgezogen um mit dem plötzlichen Tod ihrer jungen Tochter zurecht zukommen. Allerdings reagieren nicht alle freundlich auf ihre Rückkehr. Was damals während ihrer Teenagerzeit geschah, sitzt immer noch tief und nur langsam kommen verdrängte Gefühle wieder hoch.

Mich hat dieses Buch sehr begeistert, es war einmal etwas völlig anderes. Sehr viele Emotionen und Gefühle negative und positive spiegeln sich in diesem Buch wieder. Die Charaktere sind sympatisch und man fühlt mit Ihnen. Freundschaft, Liebe, Hass, Verrat, Trauer, Wut.....all diese Emotionen baut Alex Berg in diesem Buch mit ein, und zeigt, dass die Zeit nicht alle Wunden heilt.

Ich war wirklich begeistert und danke dem Knaur Verlag für das Rezensionsexemplar.