Freitag, 31. Juli 2015

Hörbuch: Bram Stoker - Dracula

Genre: Horror/Klassiker
Autor: Bram Stoker
Länge: 398 Minuten (5 CD´s)
Sprecher: Jacob Weigert, Katharina Thalbach, Katja Danowski u.a.
ISBN: 978-3-8337-2899-0
Verlag: Jumbo Neue Medien
Erscheinungsdatum: 2012

Hörbuch kaufen! 

Inhalt: Das Klassiker aller Vampirromane. Bram Stoker veröffentlichte bereits im Jahre 1897 seinen Roman "DRACULA" der auf die Figur des Fürsten Vlad Dracul basiert. Es ist bis heute sein berühmtestes Werk und wurde oft verfilmt, vertont oder auch als Comic dargestellt. Jonathan Harker kommt als Anwalt aus London auf das Schloss Dracula. Dort erwartet ihn unvorstellbarer Horror. Und bald zweifelt Jonathan an seinem Verstand.....

"Ich bin Dracula und begrüße Sie, Herr Harker, in meinem Hause. Kommen Sie herein, Sie bedürfen des Essens und der Ruhe, die Nachtluft ist recht kühl. Es ist schon spät und meine Dienerschaft ist nicht mehr verfügbar. Lassen Sie also mich für Ihre Bequemlichkeit sorgen." (Bram Stoker Dracula)

Meine Meinung: Das Buch wird in Brief- und Tagebuchform gelesen. Schon am Anfang bekam ich eine Gänsehaut, als ich den Grafen sprechen hörte. Er hat eine unheimliche und krächzende Stimme.
Die Sprecher haben alle gute Arbeit geleistet.  Wörter wie Nebel, Friedhof oder die Tatsache, dass man alleine ist, jagte mir Schauer über den Rücken. Es braucht hier nicht viel um sich zu gruseln, allerdings braucht man für die knapp 6,5 Stunden Ausdauer. Aber es lohnt sich. Ich habe mit den Charakteren mitgefiebert und auch wenn viel über Dracula bekannt ist, ist es ein Genuss.

Fazit: 
Wer Klassiker und leichten Grusel mag sollte es sich unbedingt anhören.
Ich denke es gehört auf jeden Fall zur literarischen Allgemeinbildung und ist ein Must-Read bzw. Must-hear.

5/5 Sternen


Sonntag, 26. Juli 2015

Stephen King - Revival

Genre: Horror
Autor: Stephen King
Originaltitel: Revival
Seitenanzahl: 512 Seiten
Format: Gebunden
ISBN: 978-3453269637
Verlag: Heyne Verlag
Erscheinungsdatum: 02.03.2015

Buch kaufen!

Erster Satz: "In wenigstens einer Hinsicht ist unser Leben wirklich wie ein Film."

 Inhalt: Der kleine Jamie Morton lebt zusammen mit seinen Eltern und seinen älteren Geschwistern in einem kleinen Ort im US-Bundesstaat Maine. Als Jamie sechs Jahre alt ist, lernt er den neuen Pastor seiner Gemeinde kennen. Charles Jacobs, der anscheinend neuen Wind in die kleine Gemeinde bringen will, ist bei allen sehr beliebt. Vorallem Jamie schliesst ihn tief ins Herz.
Durch einen Schicksalsschlag in der Gemeinde ändert sich alles und Charles Jacob muss die Gemeinde verlassen. Jamie ist tieftraurig, denn er ahnt noch nicht, dass man sich immer zweimal im Leben trifft.

Meine Meinung: Die Geschichte wird das gesamte Buch hindurch aus der Sicht von Jamie erzählt. Es ist in 14. Abschnitte unterteilt, die alle einen Abschnitt aus seinem Leben beschreiben. Wir begleiten also Jamie ab seinen sechsten Lebensjahr bis zum Finale. Das Buch hat sowohl dramatische Szenen als auch Horrorelemente, aber wie man es von King gewöhnt ist, blicken wir jedes mal in die menschliche Psyche und entdecken Hintergründe und Ängste der Protagonisten. Ich mag an King das er keinen rein blutigen und platten Horror bietet sonder sehr psychisch schreibt und er eine einzigartige Form von Horror bietet, die sich im Laufe seiner Bücher immer weiter ausbreitet. Der Schicksalsschlag der Pastor Jacobs trifft, hat sowohl Auswirkungen auf sein eigenes als auch auf Jamies leben. Es sind Menschen die im Laufe ihres Lebens an ihre Grenzen kommen. Brilliant geschrieben und eine unheimliche Thematik: Was ist wenn ein Mensch durch Trauer in Wahn verfällt ? Stellenweise hatte ich als Leser natürlich auch Mitgefühl für Pastor Jacobs, und hier stellt man sich die Frage, ob es nicht natürlich ist nach solch einem Schlag seinem Glauben zu verlieren? Das Thema Glaube und Wahn hat er so spannend miteinander verknüpft, dass dadurch ein brillianter und spannender Roman entsteht, der den Leser fesselt.

Fazit: Ein spannender King, der einem vor lauter Elektrizität die Haare zu Berge stehen lässt.

4/5 Sternen

Montag, 20. Juli 2015

Annette Wieners - Kaninchenherz (Gesine Cordes Band 1)

Genre: Kriminalroman
Autor: Annette Wieners
Reihe: Gesine Cordes 1
Seitenzahl: 352 Seiten
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3548612584
Verlag: List Verlag
Erscheinungsdatum: 08. Juni 2015

Buch kaufen! 

Erster Satz: "Der Asphalt war bucklig, durchzogen von Baumwurzeln, und die Trauerkränze auf der Ladefläche gerieten ins Rutschen."



Inhalt: Gesine arbeitet als Friedhofsgärtnerin. Als sie eines Tages Blumen für eine Trauerfeier vorbereitet trifft sie fast der Schlag! Ihr Schwester Mareike, die sie seit 10 Jahren nicht gesehen hat, wird beerdigt. Der Tod von Gesines Sohn entzweite die Familie und plötzlich steht Gesine unter Mordverdacht und muss sich mit ihrem ehemaligen Kollegen auseinandersetzen um ihre Unschuld zu beweisen und zu erfahren ob es Mord oder Selbstmord war ? Und was ihre Schwester in den Tod trieb?

Meine Meinung: Das Buch hat mich von Anfang an gepackt. Ich mag den Schauplatz Friedhof und die Geheimnisse die sich um Gesine und ihre Familie nach und nach enthüllen. Am Anfang ist man als Leser erstmal verwirrt, allerdings im positiven Sinne, denn die Geheimnisse werden nach und nach gelüftet. Zudem erfährt der Leser immer mehr aus Gesines Vergangenheit und ihrem Leben, was perfekt für den Auftakt einer Reihe ist. Die Geschichte ist in Erzählform geschrieben und die Schreibart ist locker und flüssig. Die Charaktere sind sympatisch (oder auch nicht) und vielschichtig. Um die Trauer um ihren Sohn zu bewältigen arbeitet Gesine auf dem Friedhof, da Sie ihren Job als Komissarin einfach nicht weiter ausüben konnte. Das Buch thematisiert das Schicksal verwaister Eltern auf eine unheimlich realistische Art und zeigt den schweren Weg der Aufarbeitung.

Fazit: Das sensible Thema verwaiste Eltern, Freundschaft, Intrigen und Familienzusammenbruch machen diesen Reihenauftakt zu einem grandiosen Krimidebüt. Ich freue mich auf Band 2.

5/5 Sternen